Was tun bei Rankingverlust?

Da baut man über Monate hinweg seine Webseite auf, investiert viel Zeit, undenkbar viel Mühe und auch Geld in die Erstellung und Pflege, ist stolz auf sein Projekt und hofft auf das Beste – und dann stellt man plötzlich fest, dass die Google-Rankings einbrechen. Von heute auf morgen nur noch ein Zehntel der vorherigen Besucherzahlen! Eine Horror-Vorstellung für jeden Webmaster. weiter lesen

PageSpeed-Optimierung: So machst du deine Seite schneller!

Schon länger ist der PageSpeed ein Rankingfaktor von Google. Das Unternehmen selber stellt sogar verschiedene Tools zur Verfügung, mit dem man nicht nur den eigenen PageSpeed-Score überprüfen kann, sondern auch direkt Verbesserungsvorschläge für die eigene Seite gibt. So kann man Punkt für Punkt abarbeiten und seinen PageSpeed-Score Schritt für Schritt verbessern. weiter lesen

Besser ranken bei YouTube

YouTube ist die unumstritten beliebteste und meistbesuchte Video-Plattform der Welt: Rund 26 Milliarden Visits monatlich in sprechen für sich. Längst hat sich das Netzwerk, das 2006 von Google übernommen wurde, von einem Sammelbecken für Handy-Videos zu einem mächtigen sozialen Netzwerk und einer ernst zu nehmenden Marketing-Plattform entwickelt. Ganz im Stil Googles, folgt die Reihenfolge der Ergebnisse einer Suche bei YouTube einem komplexen Algorithmus, der einige Elemente stark, andere in Abhängigkeit von einander und wieder andere kaum gewichtet. Einen Überblick über diese Faktoren und ihre Wichtigkeit für ein gutes Ranking auf YouTube erhalten Sie im Folgenden. weiter lesen

20-Tage-Plan für einen erfolgreichen Twitter-Account

Es ist besser, 100 sehr aktive Twitter-Follower zu haben, als 100 000 inaktive. Und das Rezept ist einfach – je aktiver die Follower sind, desto häufiger sind sie dazu bereit, Inhalte zu teilen und auszutauschen. Noch besser ist es natürlich, wenn die Follower direkt zu Kunden werden und Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen. Die Frage ist: Wie erhält man mit moderatem Aufwand solche hochwertigen Follower, ohne sie zu kaufen oder selbst 1 000 Personen zu folgen und zu hoffen, dass diese einem im Gegenzug ebenso folgen? Die Antwort auf diese Frage hierauf wird im Folgenden schrittweise erläutert werden. Das Ergebnis wird eine echte, aktive Twitter-Gefolgschaft sein, die gern Inhalte austauscht – und das innerhalb von nur 20 Tagen, mit je 20 Minuten Aufwand pro Tag. weiter lesen

Tipps für Influencer-Kampagnen auf Instagram

Um Traffic von Instagram auf die eigene Landing Page zu leiten, braucht es weder eigene Instagram Follower, noch ein großes Werbebudget. Der Schlüssel liegt bei den sogenannten Influencern, also Usern mit sehr vielen Followern und großem Einfluss auf der Plattform. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in nur drei Schritten eine Influencer-Kampagnen bei Instagram starten. weiter lesen


Werbung

Aktuelle Anzeigen auf Mabya.de